7a.jpg

02. Juli 2018

Biogas mit Geschmack

Quelle: www.finanztrends.info

Die Herstellung von Biogas wirft nützliche Nebenprodukte ab. Insbesondere auf organische Säuren haben es Forscher der Universität Hohenheim abgesehen. Sie experimentieren mit chemischen Verfahren, um aus dem Gas Buttersäure zu gewinnen. Diese ist unter anderem die Grundlage für Duft- und Aromastoffe wie Apfel, Ananas oder Erdbeere. Das Forschungsprojekt „Optigär“ befasst sich damit, verschiedene Säuren aus der Biomasse moderner Biogasanlagen herzustellen. Die Fachagentur nachwachsende Rohstoffe (FNR) fördert dieses Vorhaben mit rund 300.000 Euro.

 

In der eigenen Biogasanlage untersuchen die Hohenheimer die „Hydrolysestufe“ im Biogasprozess. Bei der Gärung entstehen in dieser Phase organische Säuren, deren Ausbeute gezielt verbessert werden soll. „Die Forschung und unsere praktischen Erfahrungen sind mittlerweile so weit, dass wir die Prozesse in der Anlage steuern und die Entstehung und Menge bestimmter organischer Säuren gezielt beeinflussen können“, erklärt Dr. Hans Oechsner von der Landesanstalt für Agrartechnik und Bioenergie der Uni Hohenheim.

„Durch Steuerung der Abläufe, Regelung von pH-Wert und Temperatur, Zugabe oder Förderung von Reinkulturen können mehr der erwünschten Stoffe gewonnen werden“, ergänzt Doktorand Jörg Steinbrenner. Durch diese Methode werden die organischen Säuren aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen, statt wie bisher üblich über fossile Rohstoffe. Sie werden zu fruchtigen Duft- und Aromastoffen in der Lebensmittel-, Kosmetik- und Futtermittelindustrie verarbeitet. Nach bisherigem Erkenntnisstand erwarten die Wissenschaftler, bei 10-20 Tonnen Frischmasse pro Tag 200 bis 400 Kilogramm hochwertige Säuren zu gewinnen.

Besuchen Sie uns auf facebook!

News

20.12.2018
Energiebedingte CO2-Emissionen 2018 in Deutschland rückläufig

14.09.2018
Deutschland führt bei Neuzulassungen von Gaszulassungen

06.08.2018
„In diesem heißen Sommer gibt’s bestimmt viel Solarstrom?“ Falsch!

30.07.2018
Kohleausstieg: Geringe Auswirkungen auf Arbeitsplätze

02.07.2018
Biogas mit Geschmack



Hier geht´s zu unserem News-Archiv

 

Termine



Infos & Gallerien

Biogas für Kinder

Erneuerbare Energien - Wie erkläre ich es meinen Kindern?

Das Erneuerbare Energien-Gesetz

Die Produktion von Strom durch Erneuerbare Energien wird durch das sog. EEG geregelt. Hier finden Sie weitere Informationen.

Biogas - was steht dahinter?

Was ist eigentlich Biogas? Welche Möglichkeiten bietet es und wie wird es produziert? Hier finden Sie die entsprechenden Informationen und Links.

Links

Hier finden Sie eine Übersicht der weiterführenden Links und angeschlossenen Unternehmen.

Über uns

Die MRK ist eine gemeinsame GmbH der Maschinenringe Kassel e.V. und Göttingen e.V.
Neben kommunalen Dienstleistungen sind wir im Bereich erneuerbare Energien tätig: Photovoltaik, Holzhackschnitzelheizung, Nahwärmenetze, Wärme-Contracting und Biogas. In unserem Arbeitskreis Biogas sind ca. 240 Biogasanlagen organisiert von 75 kW bis 3,5MW, wobei der Schnitt bei ca. 480 kW Leistung liegt. Vorrangig werden landwirtschaftliche Biogasanlagen betreut, kommunale Anlagen und Bioenergiedörfer.

Mit der Seite Strom4you möchten wir Sie über Erneuerbare Energien und Biogas im Besonderen informieren.   

Kontakt